Google Maps findet in Kürze Parkplätze in der Nähe Ihres Ziels

Google hat im vergangenen Jahr ein ähnliches Feature eingeführt, das den Nutzern mitteilt, wie voll eine Bar ist, damit sie entsprechend planen können.

Die im November eingeführte Popular Times verwendet anonymisierte Echtzeitdaten, um die Anzahl der Personen im Haus vorherzusagen - und schätzt sogar, wie lange sie voraussichtlich bleiben werden.

Die Funktion berechnet anhand historischer Parkdaten einen Schwierigkeitsgrad für das Parken, der auf der Richtungskarte von Google Map angezeigt wird. Die Optionen sind "Begrenzt", "Mittel" und "Einfach".

"Seit der Einführung der Funktion" Beliebte Zeiten "in der Google-Suche und in Google Maps im letzten Jahr konnten Sie überprüfen, wie voll ein Ort in der Regel zu verschiedenen Zeiten der Woche ist", sagte Google.

„Pünktlich zu den Black Friday-Schwärmen fügen wir einen Echtzeit-Blick darauf hinzu, wie überfüllt ein Ort gerade ist, damit Sie entscheiden können, wohin und wann er gehen soll.

'Die Funktion ist seit letztem Jahr Teil der Google-Suchmaschine, aber der neue Zusatz verfügt über Echtzeitfunktionen.

Sie können jeden Ort nach Namen durchsuchen. Der Bereich "Beliebte Zeiten" wird in Google oder Google Maps angezeigt und zeigt die Anzahl der Besucher an. Das Unternehmen verwendet anonymisierte Daten und Sucher, um die Anzahl der Personen zu schätzen.

In dieser Echtzeitfunktion ist die Fähigkeit enthalten, zu wissen, wie lange sich Personen an einem Ort aufhalten - dies kann eine Stunde, drei Stunden oder mehr sein.

"Wenn Sie an diesem Tag Gastgeber sind, können Sie auch überprüfen, wie lange sich die Leute normalerweise an einem bestimmten Ort aufhalten", sagt Google.

Popular Times ist seit letztem Jahr Teil der Google-Suchmaschine, aber der neue Zusatz verfügt über Echtzeitfunktionen. Sie können jeden Ort anhand seines Namens durchsuchen. Der Abschnitt "Beliebte Zeiten" wird in Google oder Google Maps angezeigt und zeigt die Anzahl der Besucher an

"Auf diese Weise können Sie Ihre Reiseroute auf die Minute genau planen."

Google teilt Ihnen auch mit, ob die Warteschlange für die Signierung eines Buches lang ist. So wissen Sie, ob Sie unterwegs Zeit haben, einen Kaffee zu trinken.

BELIEBTE ZEITEN VON GOOGLE MAP

Popular Times wurde im letzten Jahr zur Google-Suche hinzugefügt, verfügt jetzt jedoch über Echtzeitfunktionen.

Mithilfe der Technologie können Sie sehen, wie viele Personen an einem Wochentag voraussichtlich anwesend sein werden, und Sie können die Kunden über die Schließung der Einrichtung informieren.

Sie können jeden Ort anhand seines Namens durchsuchen. Der Abschnitt "Beliebte Zeiten" wird in Google oder Google Maps angezeigt und zeigt die Anzahl der Besucher an.

In dieser Echtzeitfunktion ist die Fähigkeit enthalten, zu wissen, wie lange sich Personen gleichzeitig an dem Ort aufhalten

Mithilfe dieser Technologie können Sie auch sehen, wie viele Personen an einem Wochentag voraussichtlich anwesend sein werden, und anhand von Aktualisierungen erfahren Sie, ob das Unternehmen geschlossen wird. Außerdem verwendet Google den Suchverlauf, um seine Berechnungen zu formulieren.

Google sagt, dass es mehr über seine menschlichen Nutzer weiß, als es wahrscheinlich sollte.

Anfang des Jahres veröffentlichte das Unternehmen eine separate Funktion, die alle von Google generierten Daten sammelt, indem sie ihre Bewegungen im Web verfolgen.

Google hat im November eine ähnliche Funktion veröffentlicht, die anonymisierte Echtzeitdaten verwendet, um die Anzahl der Personen im Inneren vorherzusagen - und sogar zu erraten, wie lange sie voraussichtlich bleiben werden.

Wenn Benutzer ihre Einstellungen nicht konfiguriert haben, um dies zu vermeiden, können die Daten eine Liste aller von ihnen besuchten Websites und der Aktionen enthalten, für die sie ihr Telefon verwendet haben.

Mit dieser Funktion, My Activity Tool genannt, können Nutzer auch Aufzeichnungen ihrer Onlinesuchanfragen und Videos, die sie auf YouTube gesehen haben, an einem einzigen Ort löschen, anstatt verschiedene Websites oder Apps besuchen zu müssen.

Wenn Benutzer sich zum ersten Mal beim Dienst anmelden, werden sie mit einer Reihe von Nachrichten begrüßt, in denen erläutert wird, warum die Funktion "Meine Aktivität" von Vorteil ist.

"Entdecken Sie die Dinge, die Sie in Google-Diensten gesucht, besucht und angesehen haben", heißt es.

'Sie können ganz einfach bestimmte Elemente oder ganze Themen löschen. Sie können auch Ihre Einstellungen ändern und entscheiden, welche Daten mit Ihrem Konto verknüpft werden ", heißt es in der Begrüßungsnachricht.

Populäre Zeiten genannt, damit die Benutzer nicht wissen, wie lange sich die Leute zu einem bestimmten Zeitpunkt an dem Ort aufhalten. Mit der Technologie können Sie auch sehen, wie viele Personen an einem Tag der Woche voraussichtlich anwesend sein werden, und Sie werden über Aktualisierungen informiert, wenn das Unternehmen geschlossen wird

Die Seite zeigt einen Katalog von besuchten Seiten, durchsuchten Dingen und anderen Aktivitäten, sortiert nach Zeit.

Mithilfe von Filtern, die auf bestimmte Daten und bestimmte Produkte wie die Google-Suche und YouTube abzielen, können Benutzer dieselbe Zeitachse anzeigen.

Das Unternehmen versucht, den Benutzern die Verwaltung des umfangreichen Datenbestands zu erleichtern, der über ihre Online-Aktivitäten auf Telefonen, Computern und anderen Geräten gesammelt wird.

Es verfolgt alles, wonach Sie in der Google-Suchmaschine gesucht haben, die Links, auf die Sie nach der Suche geklickt haben, und sogar die Google Map-Suche.